m

Cham Group: Grundsteinlegung für das Papieri-Areal

05 Juni 2020
EQS-Media: Cham Group: Grundsteinlegung für das Papieri-Areal


EQS Group-Media / 05.06.2020 / 07:00

Medienmitteilung zur Grundsteinlegung

Cham, 5. Juni 2020

GRUNDSTEINLEGUNG FÜR DAS PAPIERI-AREAL

Mit der heutigen Grundsteinlegung feierte die Cham Group im Beisein namhafter Polit-
Prominenz und zusammen mit ihren wichtigsten Projektpartnern den offiziellen Start zur ersten Bauetappe des Papieri-Areals. Nach einer jahrelangen Planungsphase nimmt die Arealentwicklung nun konkrete Formen an, das neue Papieri-Areal wird sichtbar.

Die Cham Group feierte heute zusammen mit Behörden-Vertretern und den wichtigsten Projektpartnern die offizielle Grundsteinlegung auf dem Papieri-Areal. In einer feierlichen Zeremonie wurde dabei symbolisch der Grundstein für den Bau der ersten Etappe gelegt. Das Ritual umfasste die Befüllung einer Zeitkapsel mit zeittypischen und projektbezogenen Gegenständen, die in das Fundament der ersten Bauetappe eingebaut wird, um das eindrückliche Projekt für nachfolgende Generationen zu dokumentieren. Chams Gemeindepräsident Georges Helfenstein rekapitulierte in seinem Grusswort den langen gemeinsamen Prozess bis zum Urnengang im September 2016 unter dem Motto «vom Zellstoff zum Baustoff» und CEO Andreas Friederich verewigte in der Zeitkapsel eine Rolle, worauf bereits mehrere Hundert Personen und Unternehmen aufgeführt sind, die seit 2012 in der Entwicklung und Umsetzung des Papieri-Areals involviert waren. Regierungsrat Florian Weber schaffte mit der Einlage der aktuellen Tageszeitungen in die Kapsel einen Zeitbezug zur aktuellen Corona-Ära für die kommenden Generationen.

Zurzeit laufen die Bauarbeiten der ersten Etappe auf dem Papieri-Areal auf Hochtouren. Die erste Etappe umfasst die Sanierung der Lokremise, den Neubau des südlichsten Hochhauses mit den Papieri-Suites, einen Neubau mit Mietwohnungen sowie die Umnutzung der denkmalgeschützten Papiermaschinenhallen an der Lorze in grosszügige Loftwohnungen. Für die Umnutzung des Kesselhauses läuft die Suche nach einem geeigneten Betreiber für eine Gastronomienutzung, welche zur Belebung des Quartiers beitragen wird.

Ebenfalls im Rahmen der ersten Etappe erstellt wird der zentrale Papieri-Platz mit Freitreppe und die neue Lorzenbrücke, über die Teile des Areals von Westen erschlossen werden. Insgesamt werden in dieser ersten Etappe 105 Eigentums- und 160 Mietwohnungen realisiert, die zusammen mit ca. 4'400 m2 Dienstleistungs- und Gewerbeflächen voraussichtlich ab der zweiten Jahreshälfte 2022 bezogen werden können.


Medienanfragen: Kathrin Sonderegger
kathrin.sonderegger@chamgroup.ch
Tel. direkt 041 508 08 23

Weitere Infos auf www.papieri-cham.ch


Zusatzmaterial zur Meldung:

Datei: Cham_5.6.2020


Emittent/Herausgeber: Cham Group AG
Schlagwort(e): Sonderthemen

Ende der Medienmitteilung



show this zurück